Archiv der Kategorie: kultur und truur

Schauspielerpack

Ja, ich mach mich bei Gelegenheit auch gerne mal lustig über das Schauspielerpack und die Starallüren der lokalen Helden. Aber wenn jemand so was drauf hat, dann macht das alles wieder wett.

Und das sind nur zwei von 14 wunderschönen Videos bei der New York Times unter dem Titel „Fourteen Actors Acting„.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Film, kultur und truur, medien

Gedanken zum Advent

Nicht nur, aber auch für C. Und nicht nur, aber auch, weil heute der 8. Dezember ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter kultur und truur

Ausgezeichnete Plagiate

Bildrechte: Aktion Plagiarius e.V.

Der Deutsche Verein Aktion Plagiarius zeichnet besonders gelungene Plagiate aus – links auf den Bildern zur letztjährigen Verleihung ist jeweils das Original, rechts das Plagiat abgebildet. Die Objekte wurden offensichtlich zu Recht ausgezeichnet. Eingaben für den Plagiarius 2011 können noch bis am 3. Dezember gemacht werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter gerechtigkeit, kultur und truur, Kunst

SVP Parteiprogramm I: Schlag sie tot

Und hier noch das Original mit Georg Kreisler:

2 Kommentare

Eingeordnet unter Film, gerechtigkeit, kultur und truur, Kunst, nachbarn, Rassismus

Grüezi

Ein Kommentar

Eingeordnet unter kultur und truur, Kunst, politik, Rassismus

Arkadaş stimm zwei mol nai, nai!

Weil der Urs Lee das seit Tagen vor sich her singt; und weils wahrscheinlich mein Lieblings – Nai, Nai – Lied ist. Und weil ich noch nicht aufgegeben habe.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter kultur und truur, politik, Rassismus

Plötzlich Schweizerin: Edita Abdieski

Edita Abdieski, die Siegerin der deutschen Casting-Show X-Factor, ist Schweizerin. Zumindest für Wikipedia und den BlickOnline. Wäre sie das auch, wenn sie mal mit dem Gesetz in Konflikt geraten wäre?

Natürlich nicht. Dann wäre sie bestenfalls eine Eingebürgerte Sozialschmarotzerin, eine scheinintegrierte Papierli-Schwiizerin, und ihr Migrationshintergrund wäre die Hauptursache für ihr schändliches Verhalten. Vielleicht nicht bei Wikipedia, aber ganz sicher bei BlickOnline.

p.s. Edita Abdieski ist eine Muslimin!

2 Kommentare

Eingeordnet unter gerechtigkeit, kultur und truur, medien, Rassismus