No Blame Approach

Die besondere Faszination und gleichzeitig große Herausforderung des Ansatzes liegt darin begründet, dass – trotz der schwerwiegenden Problematik – auf Schuldzuweisungen und Bestrafungen verzichtet wird. Vielmehr vertraut der Ansatz auf die Ressourcen und Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen [sollte auch für Blogger und Kommentatoren gelten, nicht?], wirksame Lösungen herbeizuführen. (Quelle: hier.)

Ganz besonders für K., aber natürlich auch für Jonas und Bobby California.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter gerechtigkeit, selbstkontrolle

Eine Antwort zu “No Blame Approach

  1. Frau Rhabarber

    frau rhabarber mag das gewasserfärbelte. das weckt vertrauen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s