Schweiz gegen Chile, Pause

„Das ist aber ein hübscher!“ schreit der Chef durchs Büro, jedesmal, wenn Benaglio den Ball hält. Und Benaglio hält mehr als einmal und hat definitiv mehr zu tun als der Goalie der „kleinen Chilis“, wie mein Chef die Gegner der Schweizer beharrlich nennt. Die Pause nutzen wir um für Kaffeenachschub zu sorgen, auch wenn ich eigentlich lieber ein Bier hätte. Nur schon um das Gejammer über die rote Karte etwas besser ertragen zu können…

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter freizeit, Fussball WM 2010

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s