Hans-Rudolf Merz stoppt Biografie, weil sie zu sehr auf seine Person fokussiert

Die NZZ schreibt, Bundesrat Hans-Rudolf Merz habe seine Biographie gestoppt, weil der Autor zu sehr auf seine Person fokussiere. Ein seltsamer Begründung für den Stop einer Biographie ist wohl kaum denkbar. Anderseits ist das Stoppen einer Biographie jeweils auch die beste Werbung für ein Buch. Sollte eine nicht-autorisierte Fassung doch noch publiziert werden, macht der Biograph Philippe Reichen vielleicht das Geschäft seines Lebens. Mal sehen, wann die ersten (saftigen!?) Details in die Medien tröpfeln…

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter bildung, freizeit, medien, politik

Eine Antwort zu “Hans-Rudolf Merz stoppt Biografie, weil sie zu sehr auf seine Person fokussiert

  1. sara

    vielleicht ist die biographie zu nahe an der realität =)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s