Fieberfrei

Wann genau das ganze denn angefangen hat, fragte mich mein Chef heute. Beantworten kann ich ihm die Frage nicht, aber spätestens seit Samstag fühlt sich mein Mund an, als ob er ununterbrochen geföhnt würde, egal wie viel Tee ich trinke (und ich trinke viel Tee). Zusätzlich ist mir ständig ein bisschen schwindelig und Kopfweh habe ich auch (und fast ununterbrochen das Bedürfnis zu jammern). Aber Fieber habe ich nicht. Zu Gender & Co. werde ich mich aber so oder so erst wieder äussern, wenn mein Kopf wieder so funktioniert, wie ich es grundsätzlich erwarte.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter gender, häusliches

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s