»What the hell is it good for?«

Ein paar Beispiele für Fehleinschätzungen technischer Innovationen aus einem sehr schönen Artikel von Kathrin Passig. Technologiekritik scheint der Zwilling der Innovation zu sein…

»The horse is here to stay, but the automobile is only a novelty – a fad«, wurde Henry Fords Anwalt Horace Rackham vom Präsidenten seiner Bank in der Frage beraten, ob er in die Ford Motor Company investieren solle. Charlie Chaplin war 1916 der Meinung, das Kino sei »little more than a fad«, Thomas Alva Edison verkündete 1922 »The radio craze . . . will die out in time«, und Ines Uusmann, die schwedische Ministerin für Verkehr und Kommunikation, hoffte noch 1996: »Das Internet ist eine Mode, die vielleicht wieder vorbeigeht.« (Kathrin Passig, Standardsituationen der Technologiekritik)

via 150Worte

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter wissenschaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s