Oliver’s Travels | Is Switzerland a Dick?

Ich muss sagen, ich habe den Film noch gar nicht gesehen. Aber ich musste Urs Lee mehrmals heftigst zurechtweisen, weil er in der Bibliothek extreeem laut über den Film gelacht hat (Schuld soll Toni S. sein, der den Link bei Facebook gepostet hat, was natürlich die Frage nach sich zieht, was Urs Lee in der Bibliothek bei Facebook macht, aber das ist eine andere Geschichte). Urs Lee hat mich inzwischen als „Tugendgans“ bezeichnet, weil ich ihm das laute Lachen in der Bibliothek verboten habe. Na ja, es ist nicht einfach als Lärmpolizei in der Bibliothek… Jedenfalls werde ich mir den Film anschauen, sobald ich zu Hause bin. Bin ja wirklich gespannt, ob er wirklich sooo lustig ist.

Vodpod videos no longer available.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter öffentlicher raum, bildung, medien, Minarett, politik

Eine Antwort zu “Oliver’s Travels | Is Switzerland a Dick?

  1. Ooops

    „Minarets? They are beautiful! Architecture might be my favorite thing about religion!“
    love it 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s