Lieblingszitate (091103)

„Die Plattform der Hochschul-Community Facebook“ (Trepte, Burkhardt und Weidner (2008): Wissenschaft in den Medien präsentieren: ein Ratgeber für die Scientific Community)

🙂 Und 20Minuten sind das Leitmedium der Elite von Morgen!

Bei den Redakteuren nehmen Frauen die Mehrheit ein, zwei der fünf sind männlich. (Quellen der Wissenschaftsberichterstattung, Endbericht einer grossen Studie)

Ich weiss ja, was gemeint ist, aber irgendwie lässt der Satz zu viel Interpretationsspielraum…

Als ich mich im letzten Jahr nach vielen Jahren wieder mit Luhmann beschäftigte, stieß ich auch wieder auf sein Verständnis von Medien und sah, dass es dem meinen sehr ähnlich ist. Anlass der erneuten Beschäftigung mit Luhmann war sein posthum erschienenes Buch „Das Erziehungssystem der Gesellschaft“ (Luhmann 2002). Ich hatte von früher her schon eine grobe Vorstellung von Luhmanns Medienbegriff. Als Beispiele nennt Luhmann häufig Sinn sowie Geld und Wahrheit als Medien der Vergütung. Das schien mir damals zu weit hergeholt, so dass ich mich nicht weiter mit diesem Punkt der Luhmannschen Systemtheorie beschäftigte. Aber im letzten Juni als ich beim ‚Luhmann schmökern‘ wieder einige interessante Sachen fand, motivierte mich das, mir seinen Medienbegriff doch noch mal genauer anzusehen. Hinzu kam, dass ich im Mai gerade meinen eigenen Medienbegriff in einem Aufsatz präzisiert hatte (Meder 2007). Nun zu Luhmann. Ich kann natürlich hier nicht seine komplette Gesellschaftstheorie referieren, sondern nur skizzieren, was nötig ist, um seinen Medienbegriff zu verstehen. Und diese Skizze wird auch noch subjektiv gefärbt sein, weil ich hier nicht zwischen Textlage und eigener Deutung oder Projektion unterscheiden kann und will. (Meder, Norbert (2008): Die Luhmannsche Systemtheorie und der Medienbegriff)

Solch unverfrorene Arroganz habe ich glaub wirklich noch nie-nie-nie auf so wenig Zeilen angetroffen. Der Verfasser ist übrigens nicht ein übermütiger 3.-Semester, sondern ein Professor an der Universität Duisburg-Essen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter medien, wissenschaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s