Das teuflische Lachen der Wissenschaft

Immer wieder unterbricht Kurt Imhof sein Referat mit einem teuflischen Lachen. Als er das erst Mal hehe sagt, glaube ich noch, er schnappe nach Luft, aber Sekunden später machte er es wieder, hehehe, verzieht das Gesicht zu einer Grimasse und schaut höhnisch in die Runde. „Watchdogs oder Lemminge?“ ist der Titel seines Referats am diesjährigen Radiosymposium, das Urs Lee und ich heute besuchen, aber nach wenigen Minuten ist klar, dass er sich das Fragezeichen und die Watchdogs hätte sparen können im Titel, Lemminge seid ihr, hehehe, ruft er mit jeder neuen Folie voller Zahlen und Kurven all den Wirtschaftsjournalisten zu.

Es ist nicht einfach, viel mehr als das teuflische Lachen vom Vortrag mitzunehmen, in der Pause versuchen Urs Lee und ich doch noch zusammen zu brösmelen, was er eigentlich gesagt hat. Es gibt Kaffee und Gipfeli in der Pause und Orangen- und Multivitaminsaft, sogar ein paar Früchte, auch wenn ich glaube, dass man Bananen an einer solchen Veranstaltung lieber nicht essen sollte, höchstens irgendwo in einer dunklen Ecke. Aber dunkle Ecken gibt es im Zürcher World-Trade-Center keine.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter medien, wissenschaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s